Es regnete Baumrinden im Wald

Musiker Arkadij in Kapstadts Wildnis Natur Wald
Es regnete Baumrinden im Wald

Roter Lehmboden fiel einem als erstes ins Auge. Dies war sehr passend zu dem Bild, was man sich über afrikanische Landschaft macht, wenn man noch nie vorher da gewesen war. Und ja, er ist tatsächlich rot. Unwirklich im ersten Moment, wenn man die schwarze Moorerde aus Bremerhaven im Hinterkopf hat. Dann sah ich die Bäume, denn es fiel ständig etwas großes herunter. Es waren große Stücke Rinde, die von den Stämmen herunterfiel. Ein Wald voller Überraschungen und Wunder. Dies war aber nur ein kleiner Teil vom Wanderweg zum Tafelberg in Kapstadt, Südafrika. Als Naturfreund und Weltreisender kam ich hier natürlich voll auf meine Kosten.

 Arkadij auf MaledivenTafelberg, Kapstadt, Südafrika. Es war fast schon egal, ob man am Gipfel ankommt oder nicht, denn es gab alleine auf diesem Weg so viel zu sehen, dass es den ganzen Tag kostete, alles zu bestaunen, zu fotografieren, filmen und gleichzeitig zu genießen. Doch es musste weitergehen. Rauf nach ganz oben auf den Gipfel. Wie ging das Abenteuer von Katja und mir aus? Alle Details seht ihr in dem Video unten aus unserem Weltreiseblog www.diewegsucher.de. Dort sind auch Details sowie Kosten und Route für euch aufgeführt.



Newsletter
Kommentar veröffentlichen